Hofgartenschloss Triesdorf
Hofgartenschloss Triesdorf

 

Das Hofgartenschloss ist ein Triesdorfer Kleinod. Es wurde 1772 von letzten Ansbacher Markgrafen Christian Friedrich Carl Alexander von Brandenburg-Ansbach als Teil der Triesdorfer Sommerresidenz erbaut. Das Gebäude verfügt über einen zweigeschossigen Haupttrakt, das Untergeschoss wird von der Landsmannschaft Frankonia genutzt, im Obergeschoss bietet der Studentenförderverein Frankonia Wohnungen für Schüler und Studenten der Triesdorfer Schulen an. Die linken und rechten eingeschossige Flügel werden hauptsächlich vom Bezirk Mittelfranken genutzt.

Warum kann man hier so billig wohnen? 

Das Erdgeschoss des Hauptgebäudes wird als Treffpunkt der Studentenverbindung Landsmannschaft Frankonia genutzt. Alle Mitglieder, egal ob sie auf dem Haus wohnen oder nicht, sorgen gemeinsam für Ordnung. Das Erdgeschoss steht jedem Frankonen und jedem Bewohner des Hofgartenschlosses jederzeit offen. Die Landsmannschaft Frankonia hat das Gebäude vom Bezirk Mittelfranken 1968 in baufälligem Zustand übernommen und seitdem mit Herzblut und ehrenamtlichem Engagement hergerichtet, renoviert und erhalten. Mitglieder und Freunde der Landsmannschaft Frankonia und Liebhaber dieses altehrwürdigen Gemäuers haben mittlerweile den Studentenförderverein Frankonia gegründet. Ziel des Vereins ist es die denkmalgeschützte Markgrafenresidenz zu bewahren und Studenten der Triesdorfer Hochschule günstigen Wohnraum anzubieten.

Das Erdgeschoss

Er ist das Herz des Hauses. Hier können Bewohner Gäste empfangen, die Freizeit genießen oder gemeinsam lernen. Das Hofgartenschloss liegt zwar nur wenige Meter von der Hochschule entfernt, aber doch etwas abseits im ehemals markgräflichen Obstgarten versteckt. Daher ist man hier ohne Nachbarn, die sich gestört fühlen können und kann auch mit Freunden Feiern. Übrigens hat der alte Markgraf die Wände dick genug machen lassen, dass man dabei im Obergeschoss trotzdem ruhig schlafen kann!

Der Blaue Salon
Der Blaue Salon

 

Der Blaue Salon ist der zentrale Raum im Erdgeschoss. Auf dreihundert Jahren alten Eichendielen kann man hier den Tag genießen, Gäste empfangen oder gemeinsam lernen. Der Salon wurde 2015 komplett saniert und mit bequemen Sitzgruppen neu gestaltet. Seinen Namen hat er übrigens vom blau schimmernden Kachelofen des Markgrafen der, neben der Zentralheizung, im Winter für wohlige Wärme sorgt. 

Blauer Salon mit Kachelofen
Blauer Salon mit Kachelofen

 

Das schöne an unserem Schloss ist, dass es trotz der günstigen Miete extrem viel Platz bietet. Wir haben nicht wie eine normale WG einen Aufenthaltsraum wir haben zig verschiedene Räume, so dass man sich auch ganz bequem aus dem Weg gehen kann, wenn man seine Ruhe braucht ohne sich in seinem Zimmer verbarrikadieren zu müssen. Man fällt seinen Mitbewohnern auch nicht zur Last, wenn man abends einmal länger zusammensitzen will und es dabei etwas lauter wird.

Aufenthaltsraum
Aufenthaltsraum

 

Für gemeinsame Fußballabende oder den Serien-Marathon haben wir ein Fernsehzimmer mit einem riesigen Flachbildfernseher. Dazu bequeme Sitzmöglichkeiten für alle Bewohner und Gäste. Natürlich gibt es im ganzen Haus schnelles Internet, sodass man auch Netflix oder ähnliches bequem auf den Fernseher streamen kann.

Fernsehzimmer
Fernsehzimmer

 

Daneben gibt es im Erdgeschoss den Barraum mit Musikanlage für die schönen Seite des Studentenlebens. Hier trifft man sich Abends zu den Schlossabenden, jeden zweiten Dienstag im Semester, zum gemütlichen Beisammensein und natürlich auch jederzeit dazwischen um den Abend mit Freunden an der Theke ausklingen zu lassen.

Barraum
Barraum

 

Wer gerne kocht, dem wird unsere 2014 neu eingebaute Küche gefallen. Es handelt sich um eine professionelle Küche aus dem Gastronomiebereich, komplett aus Edelstahl und darauf ausgelegt auch größere Mengen für die ganze Mannschaft einfach zuzubereiten. Die Küche ist komplett ausgestattet und verfügt über alle notwendigen Elektrogeräte. Falls du es gerne frisch auf den Tisch hast: Jägern bieten wir die Möglichkeit kostenlos ihre Kurz- und Langwaffen in unserem Waffenschrank gesetzeskonform zu lagern. Natürlich verfügen wir auch über Lagermöglichkeiten für Wild und vermitteln gerne Kontakte zu örtlichen Jagdgelegenheiten.

Küche
Küche

 

Der Garten

Pool & Garten
Pool & Garten

 

Triesdorf liegt idyllisch im Fränkischen Seenland. Altmühlsee und Brombachsee sind in wenigen Minuten erreichbar. Darüber hinaus finden die Bewohner des Hofgartenschlosses aber auch die Möglichkeit der Zerstreuung im eigenen Pool direkt hinter dem Schloss. Daneben bietet der Garten auch eine Feuerstelle für laue Sommerabende und eine Grillmöglichkeit. So bleibt die Work-Life-Balance auch im Studium immer im Optimum!

Im Garten
Im Garten

 

Der Keller

Wie es sich für ein anständiges Schloss gehört verfügt das Hofgartenschloss auch über einen geräumigen Gewölbekeller. Hier veranstaltet die Landsmannschaft Frankonia Vortragsabende und Ehemaligentreffen. Daneben kann der Keller auch für Feiern genutzt werden.

Markgrafenkeller
Markgrafenkeller
Markgrafenkeller
Markgrafenkeller

 

Die WG

Das Erdgeschoss, der Keller und der Garten werden von der Landsmannschaft Frankonia genutzt. Alle Mieter können diesen kostenlos und ohne jegliche Verpflichtung mitnutzen. Falls du einmal Übernachtungsgäste haben solltest gibt es im Erdgeschoss mehrere Zimmer mit Stockbetten für deren Unterbringung die nach Absprache ebenfalls kostenlos genutzt werden können.

Im ganzen Haus steht W-Lan und ein Telefonanschluss kostenfrei zur Verfügung. Die eigentliche WG befindet sich im Obergeschoss. Natürlich steht auch hier kostenloses DSL-WLAN und ein kostenloser Festnetzanschluss zur Verfügung. Die Räume wurden alle in den letzten Jahren komplett renoviert, teilweise mit Parkett ausgestattet, teilweise wurde das Fachwerk freigelegt. Gemeinsam von den WG-Bewohnern genutzt werden der Aufenthaltsraum im Obergeschoss mit offenem Kamin, eine eigene Küche sowie ein Badezimmer und Toilette. 

  • Einzelzimmer, möbliert (Bett, Schrank, Schreibtisch, Stühle)
  • Festnetzanschluss kostenlos DSL (WLAN und LAN)
  • kostenlose Nutzung der Waschmaschine
  • kostenlose Nutzung der Küche
  • Überwiegend Parkettböden, zwei Zimmer mit hochwertigem Laminatboden
  • offener Kamin und eigener Aufenthaltsraum im Obergeschoss
  • Garten mit eigenem Pool
  • eigene Grillstelle
  • Fernseher (52-Zoll) mit DVD-Player
  • 600 Meter zur Hochschule
  • Miete inkl. aller Nebenkosten: 60€/Monat

Unsere Wohnheimzimmer sind aufgrund der Lage und des günstigen Preises sehr begehrt. Gerade auf dem Hofgartenschloss sind unsere Zimmer im Handumdrehen vergeben. Klar, wer möchte nicht in einem echten Schloss wohnen, dazu noch in unmittelbarer Umgebung der Hochschule? Unsere Wohnheime stehen prinzipiell Frauen und Männern offen. Da aber beide Wohngemeinschaften über gemeinsam benutzte Sanitärbereiche verfügen legen wir die Entscheidung nach dem Geschlecht des neuen Mitbewohners in die Hände der bereits eingezogenen Mieter.

Bewirb dich jetzt auf ein Zimmer auf dem Hofgartenschloss und sichere dir ein einmaliges WG-Zimmer!

 

WS 2017 / 2018     AUSGEBUCHT
SS 2018   FREI
WS 2018 / 2019   FREI

 

 

Free Joomla! template by L.THEME